baby 1 monat alt | Alles was du wissen musst - Säugling Baby

Latest

baby 1 monat alt | Alles was du wissen musst

Ihr Baby in den ersten Wochen bei sich zu Hause zu haben, könnte sich überwältigend angefühlt haben. Während die Wochen fortschreiten und Sie sich allmählich an diese neue kleine Person in Ihrem Leben gewöhnen, werden Sie sich vielleicht bald sicherer und wohler fühlen. Mach es dir aber nicht zu gemütlich! Neugeborene entwickeln sich schnell und verändern sich schnell, und Ihr Baby wird Sie in den Wochen fünf, sechs, sieben und acht auf Trab halten. Damit Sie sich besser vorbereitet fühlen, werden wir einige typische Meilensteine für ein einmonatiges Baby skizzieren, Ihnen die wichtigsten Informationen zum Füttern und Schlafen in dieser Phase geben und Sie über mögliche Probleme informieren, mit denen Sie möglicherweise konfrontiert sind. wie Kolik und Wiegenmütze.

baby 1 monat alt

Meilensteine der Babyentwicklung


bys Kopf ist unverhältnismäßig größer als ihr Körper. Das ist völlig normal: Ihr Kopf wächst etwas schneller und ihr Körper wird bald aufholen. Ihr Baby wird auch beginnen, sich zu verlängern und stärkere Muskeln zu entwickeln. Zum Glück wird sie noch einige Zeit diese süßen, molligen Wangen haben!

Sinne: Augen auf dieses Rasseln

In jedem wachen Moment nimmt Ihr Baby langsam die Bilder, Geräusche und Gerüche um sich herum auf. In diesem Monat kann sich Ihr Baby möglicherweise besser auf Gesichter und Gegenstände konzentrieren und sie bald mit den Augen verfolgen, wenn sie sich vor ihm bewegen. Im nächsten Monat könnte sie auch anfangen, nach Gegenständen zu greifen. Wenn Sie zum Beispiel eine Rassel vor sich halten, schlägt sie möglicherweise darauf ein.


baby 1 monat alt

Bewegung: Arbeiten an diesen Beinmuskeln

In diesem Monat sind die Bewegungen Ihres Babys größtenteils immer noch reflexartig. Einige der in den ersten vier Wochen vorhandenen Reflexe können jedoch allmählich verschwinden und durch kontrollierte Bewegungen ersetzt werden. Wenn sie auf dem Bauch liegt, hält sie möglicherweise kurz den Kopf hoch und streckt ihre Arme mehr aus, anstatt sie dicht an ihren Körper zu halten. Sie kann auch anfangen, sich zu strecken und die Beine auszustoßen. Es mag wie eine Kleinigkeit erscheinen, aber sie arbeitet hart daran, ihre Beinmuskeln zu stärken. Denken Sie daran: Auch sehr junge Babys können sich von Zeit zu Zeit umdrehen. Achten Sie also darauf, dass Sie sie im Auge behalten - und mit der Hand -, wenn sie sich an einem hohen Platz wie einem Wickeltisch befindet.


Weinen und Kommunikation: Mama, mir ist langweilig (oder ich habe Hunger)!

In diesem Monat kann Ihr Baby wahrscheinlich klarer kommunizieren. Wenn sie sich zum Beispiel langweilt, kann sie Sie durch Schreien informieren, bis sie etwas Neues gezeigt hat. Wenn sie amüsiert ist, kann sie mit einem Lächeln antworten. Um diese Zeit könnten Sie auch in der Lage sein, den Unterschied zwischen ihren hungrigen Schreien, müden Schreien und gereizten Schreien zu erkennen. Wenn Sie es noch nicht erlebt haben, werden Sie in diesem Monat möglicherweise ihr erstes wahres Lächeln sehen, das manchmal als soziales Lächeln bezeichnet wird. Sie wird dieses kleine Grinsen aufblitzen lassen, wenn sie wach ist, als Antwort auf so etwas wie den Klang Ihrer Stimme - und Ihr Herz wird schmelzen.


baby 1 monat alt

So unterstützen Sie die Entwicklung Ihres Babys

Hier sind einige Dinge, die du diesen Monat ausprobieren könntest:


Schmusezeit. Kuscheln Sie Ihr Baby so oft wie möglich - es ist eine großartige Möglichkeit für Sie und Ihr Baby, sich zu verbinden! Experten sagen, je schneller und beständiger Sie Ihr Baby trösten, wenn es in den ersten sechs Monaten verstimmt ist, desto weniger fordert es es möglicherweise, wenn es älter ist.

Visuelle Stimulation. In diesem Stadium mag Ihr Baby es vielleicht vorziehen, Objekte mit geraden Linien zu betrachten, z. B. Streifen oder Schachbrettmuster. Wählen Sie ein Handy oder Spielzeug mit hellen, kontrastierenden Farben und Mustern - sie wird nicht in der Lage sein, ihre Augen von diesem visuellen Festmahl abzuwenden!


Tastspielzeug. Ihr Baby lernt die Welt auch durch Berührung kennen. Gib ihr Spielzeug mit verschiedenen Texturen, Formen und Größen.


Mit deinem Baby reden. Unterhalten Sie sich mit Ihrem Baby, indem Sie es mit Gurren, Gurgeln und Lächeln „sprechen“ lassen und mit Worten, Tönen und Mimik zu ihm zurückreden. Mit der Zeit lernt Ihr Baby, Sie zu imitieren, und diese frühen „Gespräche“ sind ideal für Ihre Entwicklung.


Körperlich werden. Strecken Sie die Arme Ihres Babys vorsichtig vor sich aus, um einen „Klaps“ zu bilden. Bewegen Sie die Beine Ihres Babys, als würde es Fahrrad fahren. und weiterhin Bauch Zeit üben. All dies hilft, ihre Muskeln und Bewegungen zu entwickeln.



Verbindung. Wenn Sie Ihrem Baby Sicherheit und Vertrauen schenken, kann es sein volles Potenzial entfalten. Erfahren Sie mehr über die Bindung zu Ihrem Neugeborenen in alltäglichen Momenten.

In diesem kurzen Video finden Sie noch mehr Spielideen. Beachten Sie jedoch, dass es nur so viele neue Informationen gibt, die junge Babys aufnehmen können. Achten Sie auf Anzeichen dafür, dass Ihr Baby genug hat - es könnte wegschauen oder weinen - und geben Sie ihm die Möglichkeit, sich auszuruhen.

Füttern Sie Ihr 1 Monat altes Baby

Möglicherweise fragen Sie sich, wie viel Sie Ihrem 1-monatigen Baby während des Wachstums geben sollen. Füttern Sie Ihr Baby weiterhin, wenn es hungrig zu sein scheint. In diesem Alter ist dies bei gestillten Babys ungefähr achtmal innerhalb von 24 Stunden, bei flaschengefütterten Babys ungefähr alle drei bis vier Stunden der Fall. Wenn Ihr Baby einen mittleren Wachstumsschub hat, möchte es möglicherweise öfter etwas essen.
Wenn Sie stillen, informieren Sie sich in unserer Anleitung über die wichtigsten Grundlagen des Stillens.

Rülpsen Sie Ihr Baby

Babys können beim Stillen Luft schlucken - häufiger, wenn sie mit der Flasche gefüttert werden, als wenn sie stillen. Diese verschluckte Luft kann dazu führen, dass sie sich unwohl und pingelig fühlen. Um zu helfen, rülpsen Sie Ihr Baby während der Flaschennahrung oder wenn Sie es von einer Brust zur anderen wechseln. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Spucktuch oder eine kleine Decke über Ihrer Kleidung haben, um sich vor Milch- oder Milchnahrung zu schützen, und probieren Sie eine der folgenden Aufstoßen-Stellungen und Techniken aus:

baby 1 monat alt


Verfolgung von nassen und schmutzigen Windeln: In diesem Stadium können Babys ungefähr vier bis sechs nasse Windeln pro Tag produzieren. Wenn es um Windeln zum Kotzen geht, gibt es eine breite Palette von „Normalen“. Die meisten Babys haben mindestens einen Stuhlgang pro Tag, aber einige Babys können mehrere Tage oder eine Woche ohne Kot auskommen. Dies ist wahrscheinlich völlig in Ordnung, solange die Konsistenz des Stuhls normal ist - mit anderen Worten weich und ein wenig flüssig - und Ihr 1 Monat altes Baby gut isst und zunimmt. Wenden Sie sich an den Arzt Ihres Babys, wenn Sie befürchten, dass Sie zu wenig Windeln sehen.

Denken Sie bei all den Windeln daran, dass die empfindliche Haut Ihres Babys weiche, bequeme Windeln benötigt - wie Pampers Swaddlers. Sehen Sie sich dieses kurze Video über Pampers Swaddlers für empfindliche Haut an. Laden Sie die Pampers Rewards App herunter und Sie können Windeln und Tücher sogar in Belohnungen und Rabatte verwandeln.

Wie viel Schlaf braucht ein 1 Monat altes Baby?

In diesem Alter schlafen Babys ungefähr 14 bis 17 Stunden am Tag - einschließlich ungefähr fünf Nickerchen während des Tages. Mit etwas Glück kann Ihr Baby ab einem Alter von etwa 6 Wochen nachts für längere Zeit mit dem Schlafen beginnen. Sie fühlen sich vielleicht sehr müde, aber am Ende des Tunnels ist es hell: Mit der Zeit nähert sich der Schlafzyklus Ihres Babys langsam dem Ihren. Natürlich entwickelt Ihr Baby irgendwann eine Schlafroutine und es entsteht ein biologischer Schlafrhythmus. Im Moment ist es jedoch wichtig, dass Sie Ihrem Baby erlauben, zu schlafen, wann immer es schläfrig ist. Dann hat sie die beste Schlafqualität. Legen Sie Ihr Baby immer auf den Rücken, um zu schlafen.


Wenn Ihr Baby weint, wenn Sie es hinlegen, beruhigen Sie es, indem Sie es schaukeln, entspannende Musik spielen oder leise mit ihm sprechen. Fühlen Sie sich frei, sie für ein paar Minuten abzuholen und zum Kinderbett zurückzukehren, wenn sie wieder ruhig zu sein scheint. Lesen Sie, warum Ihr Baby nachts aufwacht, um mehr zu diesem Thema zu erfahren.

Ein Tag im Leben Ihres Babys
Hier ist ein Beispiel für eine Routine für ein 1 Monat altes Baby, einschließlich Baden, Schlafen, Füttern und Spielen:


baby 1 monat alt

Frühe Hygienegewohnheiten
Möglicherweise haben Sie bereits den Dreh raus und Ihr Baby freut sich auf Badespaß. Wenn nicht, sehen Sie sich diese kurzen Videos zum Baden Ihres Babys und zu verwandten Themen an.

Die Gesundheit Ihres Babys: Wann tritt eine Weinkolik auf?

Alle Babys weinen von Zeit zu Zeit, aber Weinen kann ein Zustand sein, der als Kolik bezeichnet wird, wenn

Ihr Baby scheint jeden Abend stundenlang zu weinen
das Weinen klingt hoch
das Weinen scheint ohne ersichtlichen Grund zu sein
es fällt dir schwer, ihn zu beruhigen, wenn er weint.
Ihr Arzt kann eine Kolikdiagnose stellen, wenn Ihr Kind mehr als drei Stunden am Tag, mehr als drei Tage die Woche und mindestens drei Wochen hintereinander weint. Koliken treten häufig auf, wenn ein Baby 2 bis 4 Wochen alt ist und dauern bis das Baby etwa 3 bis 4 Monate alt ist.


Experten sind sich über die Ursache von Koliken nicht sicher, aber einige mögliche Faktoren könnten sein:

Gas. Es könnte sein, dass Ihr Baby wegen der Beschwerden schreit, die mit dem Gas verbunden sind. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Baby einen aufgeblähten Magen hat und beim Weinen Gas abgibt, kann dies die Ursache sein. Überfüttern Sie Ihr Baby nicht. Wenn sein Bauch mit Benzin gefüllt zu sein scheint, versuchen Sie, ihn über die Knie auf seinen Bauch zu legen, da sich dieser zusätzliche Druck auf seinen Bauch gut für ihn anfühlt.


Empfindlichkeit zur Anregung. Möglicherweise fühlt sich Ihr Baby überfordert und kann sich noch nicht beruhigen, was es zum Weinen bringt. Sie können versuchen, ihn zu trösten, indem Sie ihn beim Gehen halten, in einem Schaukelstuhl wiegen, in einen vibrierenden Kindersitz legen oder herumfahren.

Nahrungsmittelempfindlichkeit. Einige gestillte Babys sind möglicherweise unverträglich oder empfindlich gegenüber Nahrungsmitteln in der Ernährung ihrer Mutter, was zu Unwohlsein und zum Weinen führt. In seltenen Fällen kann das Unbehagen durch eine Empfindlichkeit gegenüber Milcheiweiß in der Rezeptur verursacht werden. Der Gesundheitsdienstleister Ihres Babys kann die Empfindlichkeit oder Unverträglichkeit von Lebensmitteln überprüfen und diagnostizieren.

Medizinisches Problem. In einigen Fällen reagiert Ihr Baby möglicherweise auf Beschwerden aufgrund einer Krankheit oder eines anderen Problems, z. B. eines Leistenbruchs, den der Arzt Ihres Babys untersuchen und behandeln kann.

Obwohl Koliken normalerweise nur wenige Monate andauern, kann dies ein Leben lang aussehen, wenn Ihr Baby mitten in einem Weinen ist! Manchmal scheint nichts zu wirken, um ihn zu beruhigen, und Ihre Nerven können durcheinander geraten. Schüttle niemals dein Baby. Lassen Sie ihn stattdessen für kurze Zeit sicher in seinem Kinderbett und machen Sie eine Pause in einem anderen Raum, oder bitten Sie einen geliebten Menschen, sich ein paar Stunden lang um ihn zu kümmern, damit Sie die verdiente „Zeit für mich“ mit Koliken verbringen können ist hell am Ende des Tunnels; In ein paar Monaten werden diese kolikartigen Weinen wahrscheinlich ein Ende haben.

baby 1 monat alt

Andere gesundheitliche Probleme zu wissen sind:
Wiegenkappe. Dieser Zustand besteht aus schuppigen Stellen auf dem Kopf Ihres Babys. Das Waschen seiner Haare und das vorsichtige Auskämmen der Schuppen können helfen. Andernfalls empfiehlt der Arzt Ihres Babys möglicherweise ein spezielles Shampoo. Lesen Sie mehr über Cradle Cap.
Durchfall. Wenn Ihr Baby einen losen, wässrigen Stuhl hat, der die Anzahl der Fütterungen, die es an einem Tag hatte, übersteigt, teilen Sie dies Ihrem Arzt mit.

Verstopfung. Wenn Ihr Baby seit mehreren Tagen keinen Stuhlgang mehr hatte und dies für ihn ungewöhnlich ist oder wenn Sie glauben, dass es verstopft ist, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
Erbrechen. Wenn Ihr Baby heftig erbricht (d. H. Projektil-Erbrechen), länger als 8 Stunden oder nach ein paar Fütterungen erbricht oder wenn irgendeine Art von Erbrechen mit Fieber oder Durchfall einhergeht, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Ausspucken. Eine kleine Menge nach dem Stillen oder Aufstoßen zu spucken, kann normal sein, besonders wenn es innerhalb einer Stunde nach dem Füttern passiert. Wenn Ihr Baby während der Fütterung gereizt zu sein scheint oder andere Anzeichen von Unwohlsein aufweist, wenden Sie sich an den medizinischen Betreuer Ihres Babys, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist.

Baby Akne. Zu Beginn dieses Monats können Pickel im Gesicht Ihres Babys auftreten. Es wird angenommen, dass diese Unebenheiten auf Hormone zurückzuführen sind, die über die Plazenta an Ihr Baby abgegeben wurden und die Stimulation der Öldrüsen verursacht haben. Versuchen Sie, eine saubere Empfangsdecke unter seinen Kopf zu legen, während er wach ist, und waschen Sie einmal täglich sein Gesicht mit einer milden Babyseife.

Regelmäßige Gesundheitsbesuche und Impfungen

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen in diesem frühen Stadium finden normalerweise statt, wenn Ihr Baby 1 Monat alt wird und erneut, wenn es 2 Monate alt ist. Selbstverständlich können Sie den medizinischen Betreuer Ihres Babys auch zwischen den Besuchen jederzeit anrufen, wenn Sie Fragen oder Bedenken haben. Bei den regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen Ihres Babys wird
Überprüfen Sie das Wachstum und die Entwicklung Ihres Babys
mache eine körperliche Untersuchung
Führen Sie alle noch nicht durchgeführten Screening-Tests durch
Fragen Sie, wie es Ihnen geht, und geben Sie möglicherweise Ratschläge
Beantworten Sie alle Ihre Fragen
Machen Sie sich ein Bild davon, was Sie in den kommenden Wochen und Monaten erwartet
Planen Sie oder geben Sie Ihrem Baby Impfungen, die in den kommenden Wochen erforderlich sein könnten.


baby 1 monat alt

FAQs auf einen Blick
Darf ein Neugeborener oder Einmonatiger einen Schnuller tragen? Wenn Sie stillen, warten Sie, bis Ihr Baby mindestens 1 Monat alt ist, um einen Schnuller anzubieten. Denken Sie daran, dass es am besten ist, nach oder zwischen den Fütterungen einen Schnuller anzubieten, um die Mahlzeiten nicht zu stören.



ernährungspyramide kleinkind



Baby 7 Monate alt muss Produkte kaufen

-->